Persönliche Daten und Veröffentlichungen 

*1984 in Meiningen (Thüringen) geboren

 

2010 bis 2015 Kompositionsstudium für Film und Fernsehen an der Hochschule für Musik und Theater München

 

2011 bis 2013 Mitglied der Mainzer Akademie für Lied und Poesie

 

2013 Stipendiatin der Celler Schule für deutsche Liedtexte

2013 bis 2020 Tournee mit dem Klavierkabarett-Programm "KlaKaSon" 

2014 VÖ Album "KlaKaSon" 

2016 VÖ erstes Buch "Juhu, berühmt! Ach nee, doch nich´." (Knaur Verlag)

2018 VÖ Album "Prokrastination" 

2018 VÖ ausgewählter Texte in der Anthologie "Querulantinnen" (Reclam Verlag)

 

2019 Förderpreis für junge Liedermacher der Hanns-Seidl-Stiftung

2020 VÖ zweites Buch "Achtsam scheitern" (Eulenspiegel Verlag Berlin)

 

2020 Gewinnerin des Wettbewerbs "StadtMUCe" und Sonderpreis der Münchner Philharmoniker

 

2021 "Neue Radiomusik für MDR Klassik" Mikro-Kompositoin für das MDR Sinfonieorchester

2021 VÖ in der Anthologie "Warte, bis es dinkel wird" (Eulenspiegel Verlag Berlin)

2021 VÖ Album #INFAULENZER

---

Mutter von zwei Kindern (*2016 und *2018

Herzliche Willkommen auf meiner Website und vielen Dank, dass Sie vorbeischauen. 

Ich bin Christin Henkel, Komponistin, und lebe seit elf Jahren in München. 

Hier habe ich Komposition für Film und Medien bei den Professoren Enjott Schneider und Gerd Baumann studiert, gab zahlreiche Konzerte und schrieb nebenbei Lieder, die ich mit Erfolg bei Song Slams und anderen Wettbewerben vortrug. Daraus entwickelte sich mein Klavier-Kabarettprogramm „KlaKaSon“ mit dem ich von 2013 bis 2020 auf Tournee in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs war. Die Corona-bedingte Auftrittspause nutzte ich, um mich wieder auf meine eigentliche Leidenschaft - das Komponieren von Orchester-, Kammer-, und Filmmusik zu konzentrieren. Außerdem entstand mein drittes Album #INFAULENZER, das am 08.10.2021 veröffentlicht wird.

Neben dem Kreieren von Musik und Klangwelten, widme ich mich dem Schreiben von Büchern, Liedtexten und Geschichten, in denen meine humorvolle Betrachtung der Welt eine große Rolle spielt. 

Pressestimmen

Bayern 2: In der Sendung "Radiospitzen" wurde über mein neues Album berichtet: Hier geht's zum Beitrag.

MDR Klassik: Hier können Sie ein aktuelles Porträt über mich und meine Mikrokomposition "Still" hören.

 

Münchner Feuilleton: Lesen Sie hier einen Beitrag über mich aus der Dezember-Ausgabe des Münchner Feuilleton.

Deutschlandfunk: "Sie beherrscht alle Gefühle. Von außergewöhnlich komisch über gemein bis tiefbewegend. Deshalb brauchte Christin Henkel auch ein neues Genre, um alle Talente und Klangfarben in einer Schublade unterzubringen."

DSC09565-2.jpg

Live beim Festival "Lieder auf Banz" 2019